„Was machen wir Künstler, wenn wir nicht ausstellen können?“ – Tomatenmarkzeiten

Die Dießener Künstlerinnen Annunciata Foresti und Claudia Rinneberg haben sich zusammengetan. Sie laden ein zum „Fensterln“ in Rinnebergs Showroom am Marktplatz 3 in Dießen.

“Ohne Ausstellung oder Präsentation sind wir Künstler nicht wahrnehmbar und die Pandemie-Situation lässt Ausstelllungen derzeit leider nicht zu”, erläutert die Malerin Annunciata Foresti, die im roten Stellwerk Dießen ihr Studio hat. “Im Moment bin ich mit meinem Malerei allerdings in einem regelrechten Flow: Fast jeden Tag entstehen neue Bilder. Kann mehr bei mir und meinem Tun sein. Nach dem Motto: mehr Raum für Visionen. Vielleicht bringt das unsere Zeit gerade mit sich“. Mit Claudia Rinneberg ist Foresti befreundet. Die Möbelkünstlerin formt und baut Tische, Bänke und Schränke als Unikate aus Holz und Metall. Sie hat einen Showroom mitten in der Marktgemeinde Dießen, wo sie ihre Werke präsentiert. Von sich sagt sie: “Die Tomatenmarkzeiten waren die lehrreichsten. Tomatenmarkzeiten sind jene, in denen du nichts mehr im Kühlschrank hast, außer eben Tomatenmark. Und Milch – wenn du Glück hast. Die Zeiten waren gut, wenn auch schwer. Gut, weil du völlig bei dir sein kannst. Schwer, weil allein. Nur du und das Tomatenmark. Und die Milch.”


„Haben wir jetzt auch wieder Tomatenmarkzeit, dafür aber mehr Freiraum für Visionen? Vielleicht.“ Aber die zwei Künstlerin wissen, was sie daraus machen können. Arbeiten, kreativ sein: Neue Möbel-Kreationen und neue Bilder. Und jetzt hat Claudia Rinneberg Annunciata Foresti eingeladen, bei sich im Showraum mit auszustellen. 
Derzeit läuft dort gerade die Werkschau “Herbei, herbei, was nicht gerade sei”.  Zu Möbel verarbeitet wurde Obstholz vom Schondorfer Kultwirt Wastl. „Die Hölzer waren allerdings so schräg, dass die Möbel auch schräg geworden sind“, erläutert Claudia Rinneberg. Zu diesen Werken präsentiert Annunciata Foresti nun ein großes Blumenbild, ein herzwärmendes kräftiges Mohnbild aus  ihrer Serie „Florales“. Außerdem zu sehen: kleine Metallplatten bestehend aus einem Media-Mix mit wundersamen Motiven vom Ammersee.

Gehen Sie fensterln !

showroom Marktplatz 3, Dießen