Sonderausstellung im Stellwerk “Die stillen Riesen” Annunciata Foresti

Mächtige, zerklüftete Gipfel, schmale Grate. Die Berge von Annunciata Foresti sind in ihrer Erscheinung gewaltig, doch kommen sie ganz leise daher. Es dominiert das Weiß mit einigen Nuancen von Blau, changiert in zartem Grün und Gelb. Nicht von ungefähr hat die Künstlerin für ihre jüngste Werkserie den Titel “Stille Riesen” gewählt.  Diese Stille überträgt sich auch auf den Betrachter. Vom 13. bis  21.Oktober, jeweils Sa und So von 14 bis 18 Uhr präsentiert die Malerin ihre neue Werkserie im Dießener Stellwerk. Am 12. Oktober um 20 Uhr ist Vernissage. Es begrüßt Landrat Thomas Eichinger. Die Leiterin des Neuen Stadtmuseum Landsberg, Sonia Fischer, führt in die Ausstellung ein.

Ausstellung “passioni rosse” in Landsberg 2016

Ausstellung  “passioni rosse” von Annunciata Foresti Neues Foyer Historisches Rathaus Hauptplatz 152,  86899 Landsberg Eröffnung: 15 April um 19:00 Uhr. Einführung: Kulturbürgermeister Axel Flörke Ausstellung:  16. April bis 8. Mai Montag bis Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr Veranstalter: Kulturbüro Landsberg

VERLÄNGERUNG Werkschau im Stellwerk: Annunciata Foresti

  „Windstärke 9“ Annunciata Foresti zeigt stürmische Gemälde im Diessener Stellwerk. Nachdem die Ausstellung viele Besucher angezogen und Interessenten angesprochen hat, kann sie nach telefonischer Anmeldung weiterhin bis Ende Febr. 2016 besucht werden. Bitte Termin ausmachen unter: 0173 670 29 79 od. 08807 6688

“Paesaggio” – Einzelausstellung im Üblacker-Häusl in München, Jan. 2015

    Üblacker-Häusl – Kulturelle Einrichtung des Kulturreferates der Landeshauptstadt München, Preysingstr. 58, 81667 München              

4. Sonderausstellung im Stellwerk Dießen Annunciata Foresti , „ paesaggio “, Bildnerische Landschaftsbetrachtungen

“Zwischen den weichen Hügeln vor Alpenkette leuchten blau-türkise Juwele, ein Fußlauf, ein Weiher im Moor, ein Ausschnitt vom See. Ihre Landschaften sind herrliche Preziosen mit großer Raumtiefe, gemalt in mehreren Schichten und mit einem selbstverständlichen Pinselstrich, in dem nichts gewollt wirkt. Langweilig sind ihre Landschaften nie, da schlängelt sich der Inn spannungsvoll über die Bildfläche, Moor strahlt in violett-roter Gewitterstimmung, Wolken ziehen bauschig über die Bergketten und meist blitzt auch in den dunkelsten Bildern ein helles Licht auf, das alles erhellt.” Text von Astrid Amelungse-Kurth

30 Jahre Studio Foresti, Jubiläumsausstellung in der ADK in Diessen

Eine Jubiläumsausstellung in der ADK Diessen.  Ein Querschnitt meines Schaffens.

Einzelausstellung im Maierhof Benediktbeuern / Bezirk Oberbayern

Einzelausstellung im Bildungszentrum Holzhausen, 2011

Arbeiten 1995 bis 2005, Laudatio Dr. Sepp Dürr, als PDF zu lesen

Einzelausstellung im Kunsthaus Starnberg, Sibylla Schramm

Einzelausstellung im Stadtmuseum Weilheim, 2008